Nuss-Herz
Ferienwohnung Oberkastner

 

 

Liebe Stammgäste und liebe Gäste die Ihren Urlaub im herrlichen Berchtesgadener Land verbringen möchten,
leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir seit dem 01.01.2022 nicht mehr vermieten.

Wir empfehlen Ihnen die Ferienwohnungen Broslerlehen am Königssee, sowohl als auch die mit Liebe geführte Ferienwohnung Haus Anni&Sepp in Weißbach.

Für Ihre Urlaubsplanung wünschen wir Ihnen alles Gute und unvergessliche Tage bei uns im Berchtesgadener Land!
Familie Hopf

Fereienwohnung Oberkastner Wohnbereich
Kuh auf der Weide

Unsere Landwirtschaft

Seit 2007 betreiben wir einen kleinen Bergbauernhof,
welcher am Jochberg in der Gemeinde Schneizlreuth im Berchtesgadener Land liegt.

Begonnen haben wir mit fünf Kühen, ihren Kälbern und einem Stier.
Nachdem der konventionell geführten Mutterkuhhaltungsbetrieb 2020 umgestellt wurde führen wir heute einen gemischten Landwirtschaftsbetrieb mit Hühnern, Kühen und Wild gemacht.

Während die Hühner auf Käfersuche gehen, unter Sträuchern scharren, ihre Freiheit genießen und ausgiebig durch die Gegend flitzen und die Katzen emsig den Mäusen hinterher jagen, sind wir damit beschäftigt, auf unserem Hof tagtäglich nach dem Rechten zu sehen.

Wir investieren viel Zeit und Hingabe, damit wir unseren Tieren ein schönes und artgerechtes Leben bei uns am Hof ermöglichen.
Dabei setzen wir auf Ehrlichkeit und Respekt. Respekt der Natur und unseren Tieren gegenüber.

              Weiter…Anwesen Oberkastner mit Regenbogen

Ein neues Projekt – Damwildgehege

Im Frühjahr 2020 wurde unser neuestes Projekt fertig gestellt.
Seit Juni haben hier rund acht Muttertiere mit ihrem Nachwuchs und einem Hirsch ihr neues Zuhause gefunden.
Auf einer Fläche von 2 ha fühlen sich die Tiere sehr wohl.

“Braun-weiß getupfte Schönheiten” und “junge Wildfänge” bewegen sich ganz leicht durch das Gehege.
Über die ganze Wiese verstreut sind sie zu finden. An manchen Stellen gehäuft aber auch wieder einzeln.
Im Frühjahr toben die kleinen Hirschkälber übermütig über die Wiesen.

Während der letzten Bauphase haben wir ein verletztes Rehkitz aufgenommen. Obwohl der kleine Rehbock sehr schwer verletzt war, hatte er einen starken Überlebenswillen und ein neues Zuhause bei den Hirschen im Gehege gefunden. “Baze” lässt sich sogar streicheln.

Mit den umliegenden Bergen im Hintergrund ist das Damwild Gehege ein wunderschönes Postkartenmotiv.

Wildgehege Oberkastner mit Blick auf das Sonntagshorn
de German
X